The clean solution

Sinn stiften liegt in unserer Natur

Sinnvoll wirtschaften, das ist unsere Philosophie. Natürlich wollen wir erfolgreich sein und unsere Kunden weltweit begeistern. Aber bei MEIKO gibt es noch eine zusätzliche Dimension: Wir sind nicht unbedingtem Profit verpflichtet, sondern zuallererst den Menschen und ihren Arbeitsplätzen.

Wir sind im Besitz einer Stiftung, die von der Gründerfamilie Oskar und Rosl Meier ins Leben gerufen wurde. Deren Leitlinien sind die Grundsätze unseres Handelns: So reinvestieren wir 85 % der Gewinne „zum Wohl der Menschen und der Firma“. Zudem darf MEIKO weder in Teilen noch als ganzes Unternehmen verkauft werden. Klar wird, MEIKO soll erhalten und die Arbeitsplätze langfristig gesichert werden. Unternehmenskultur mit Werteorientierung, Verantwortung und Weitsicht – das ist zeitgemäßer und innovativer denn je. Für uns ist es einfach typisch MEIKO. Seit eh und je.

Weitsicht und Werte

Schon in den 60iger Jahren des letzten Jahrhunderts machten sich Oskar Meier und seine Frau Rosel Gedanken über die Zukunft ihres Unternehmens. Um MEIKO losgelöst von persönlichen Interessen, eventuellen Erbstreitigkeiten oder anonymen Investoren fortzuführen, entwickelten sie die Idee der Stiftung. Denn sie sahen ihre „MEIKO-Werke nicht nur als wirtschaftliche, sondern auch als soziale Einrichtung“ an. Der Schutz der Arbeitsplätze, die Sicherung des Standorts und eine gesunde Unternehmensentwicklung werden zu den unverrückbaren Konstanten der MEIKO Unternehmensphilosophie. In einer Welt, die sich mehr und mehr über den stetigen Wandel definiert, ist es gut zu wissen, das manches bleibt, wie es ist. Einfach gut.