The clean solution

Industriemechaniker (m/w/d)

Fingerspitzengefühl für Metall

Hundertstel Millimeter entscheiden über hop oder top – faszinierend. Industriemechanik ist eine besondere Herausforderung an Mensch und Technik, hier gehen Feinhandwerk und innovative Technologie Hand in Hand. Ein gutes, präzises Händchen ist das, was zählt und diesen Beruf so abwechslungsreich und vielseitig macht. MEIKO bietet das passende Umfeld dafür: moderne Geräte- und Maschinenausstattung in der Lehrwerkstatt, interaktive Lernprogramme sowie gemeinsame Aktivitäten zum Kennenlernen und zur Teambildung.

Das sollten Sie mitbringen:

Handwerkliches Geschick, Neugierde und technisches Interesse. In der Schule liegen Ihnen Mathematik, Physik und die Arbeit mit anderen im Team. Sie sind kommunikativ und aktiv, Sie tüfteln gerne und nehmen es genau bei dem, was Sie tun.

 

Ihr Abschluss: Hauptschule, Realschule oder Berufsfachschule Metall.

Das ist Ihr Ausbildungsweg (3,5 Jahre):

  • Metallgrundausbildung (9 Monate)
  • Fachausbildung sowie intensive Prüfungsvorbereitung
  • vertiefende Einzel-und Gruppenprojekte

Hallo, ich bin Steven Nückles und Ausbilder im Fachbereich „Metall“. Ich begleite Sie durch Ihre Ausbildung bei MEIKO. Dabei setze ich neben der klassischen fachlichen Ausbildung den Schwerpunkt auf die Vermittlung der MEIKO-Werte. Ich bin überzeugt, dass Werte jungen Menschen eine gute Orientierung geben. Gemeinsam im Team helfen wir gerne dabei, die Persönlichkeit zu entwickeln und eines ist auch sicher: Wir haben viel Spaß bei der Arbeit.

Steven Nückles,
Ausbilder Metalltechnik

Hallo, ich bin Andreas Heilmann. Als Gesamtverantwortlicher der gewerblich-technischen Ausbildung freue ich mich jedes Jahr aufs Neue, motivierte junge Menschen in der MEIKO zu begrüßen. Die Ausbildung bei MEIKO beinhaltet viel mehr als nur die Vermittlung von theoretischen und praktischen Fähigkeiten. Unser Ziel ist es, die Auszubildenden zu selbstständigen, agilen und verantwortungsbewussten Mitarbeitern zu entwickeln. Herzlich willkommen!“

Andreas Heilmann,
Fertigungsleiter Produktionssupport & Ausbildung gewerblich

Weiterbildungsmöglichkeiten:

  • Meister
  • Techniker
  • Technischer Fachwirt
  • Ingenieur

Und so kann es weitergehen:

Wenn Sie nach Ihrer Ausbildung Lust auf mehr verspüren, stehen viele Wege offen: die Weiterbildung zum Techniker oder Meister oder auch zum Technische Fachwirt bis hin zu einem weiterführenden technischen Studium (Ingenieur verschiedener Fachrichtungen).

Willkommen:

Zu unseren aktuellen Ausbildungsstellen – unter dem Punkt Bewerberinfos finden Sie nähere Infos darüber, wie Sie sich am besten bei uns vorstellen.