The clean solution

Ausweg vom Einweg: MEIKO spült Mehrweg

Die Zahlen sind schwindelerregend: allein in Berlin gehen pro Jahr 170 Millionen Einwegbecher zum Kunden – das sind 22.000 pro Stunde. Ab 2021 untersagt eine EU-Richtlinie den Einsatz bestimmter Einwegartikel aus Plastik. Clevere und umweltbewusste Caterer handeln längst und bieten auf Festival und Festen konsequent Mehrwegbecher an. Und MEIKO hat bereits die passende Spültechnik dazu entwickelt.

Die Herausforderung bei den Mehrwegbechern ist: sie müssen nicht nur hygienisch sauber gespült werden, sondern auch sofort trocken und einsatzbereit sein – ohne Wartezeiten. MEIKO hat die saubere Lösung und arbeitet mit dem Prinzip der Vibrationstrocknung – sauberer und schneller geht’s nicht. Hinzu kommt, dass bei den Bechern ganz verschiedene Materialien im Einsatz sind: Kunststoff, Keramik oder recyclingfähiges Material wie Bambus. MEIKO ist darauf eingestellt und flexibel. Und mobil, wie die M-iQ-Spülmaschine auf dem LKW zeigt.

M-iQ mobil – auf dem LKW

Die clevere Lösung für Festivals ist zum Beispiel eine mobile M-iQ. Diese Lösung für das Mehrwegbecher-Spülen hat sich bereits bestens bewährt. So gibt MEIKO allen Caterern, Gastronomen und Eventmanagern ein klares Signal: Mit MEIKO werden Sie
„Cup-Sieger“ und bringen nachhaltige Lösungen nach vorne.
Ein sauberer Wettbewerbsvorteil.